Wir

Fragst du mich, wer ich bin?
Ich bin der, der in deinen Augen versinkt,
als wären sie auf ewig mein.
Fragst du mich, wer könnt‘ ich werden?
Versunken mein Ich und Wir könnten sein,
in Resonanz, die nie mehr verklingt.

Frag ich mich noch, wer bist du?
Mein Zwilling, den ich gefunden glaub‘?
So viel gemeinsam, unerklärlich mir.
Frag mich, was darf ich dir werden?
All‘ meine Töne klingen in dir,
Symphonie im herbstlichen Laub.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s