Ich

Wer bin ich?
Dieser winzige Punkt
zaghaften Bewusstseins
flackernd im Wind?

Feste Insel im Meer,
isoliert und abgegrenzt,
allem gegenüber,
nur sich selbst verpflichtet?

Subjekt unter Objekten,
was alles nach außen vertreibt,
sich das Außen untertan macht
und sich selbst dabei verdrängt?

Auch das Du objektivierend,
gebrauchend und missbrauchend,
alles haben wollen könnend,
und doch machtlos frustriert?

Sich wohlig im Außen wälzen,
alles sich gefügig machen,
König- und sonstige Reiche bauend,
bis es innerlich bleibt vereinsamt?

Oder sehend,
dass das Mehr nicht liegt im Beherrschen,
sondern im Überschreiten von Grenzen,
zuerst der des eigenen Ich?

Auch das Du nicht besitzend,
sondern die Grenze auflösend hereinlassen,
sich selbst auf ein Mehr einlassen,
und Ich und Du in eins zusammenfassen.

Die Grenze zum Du fallen lassen,
sich hingeben und verletzlich werden.
Aber gemeinsam neue Wege finden
in ungeahnter Stärke neue Grenzen überwinden.

Eine größere Einheit,
die Verschiedenheit behält,
das Gemeinsame bindet,
die Verschiedenheit lässt Raum.

Das Außen nicht Objekt noch Ding,
sondern bedeutungsvoll ein Teil des ich.
Außenwelt als Spiegel der Innenwelt,
Zeichen in die Welt und Zeit gesetzt.

Alles hat Bedeutung,
Grenzen sind zum Erkennen,
zum an die Grenze Gehen und Überschreiten,
bis das Ich wird Teil des Ganzen.

Aber nicht sich auflösen im Nichts.
Viel tiefer die Bedeutung von Tropfen und Meer:
Er muss Tropfen bleiben, um Meer zu sein,
doch Ich verwandelt in unbegreiflicher Weise.

Hat er alle Grenzen überwunden,
verschwindet nicht der Tropfen, sondern alle Grenzen.
Was bleibt, ist das individuelle Bewusstsein des Ganzen.
Aber nun gibt es nichts mehr zu sagen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s